Kategorie: Kulturgenuss

Der Kulturgenuss ist vielfältig: Theater-, Festival-, Konzertbesuche, Reisen, Impressionen, Essen und Beiträge zu Kultur-Blogparaden, persönliches Empfinden und Wertigkeit von Kultur.

Migration in der Kunst. #seekingartstories in Lettland, Litauen und Südafrika

Migration in der Kunst – es ist von allen Zeiten: wegziehen, die Heimat endgültig verlassen, Völkerwanderung, Flüchtlingswellen. Das Schicksal von Flüchtlingen berührt mich. Wie wird es in Kunstwerken dargestellt? Wie prägt Migration das Schaffen von Künstlern, die selber fliehen mussten?
Angeregt von der Aktion Museum Global – #seekingartstories der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen gehe ich mit Euch auf Spurensuche in Gegenden außerhalb Westeuropas. Ich zeige Euch, mit den Worten des Museums, einige „Mikrogeschichten einer ex-zentrischen Moderne„.

Migration in der Kunst: "Flüchtlinge" von Jēkabs Kazaks, 1917 - Detail, Sammlung Lettisches Nationales Kunstmuseum in Riga. Gemeinfrei, via Europeana.

„Flüchtlinge“ von Jēkabs Kazaks, 1917 – Detail, Sammlung Lettisches Nationales Kunstmuseum in Riga. Gemeinfrei, via Europeana.

Weiterlesen


Schüttenhoff 2014: Bodenfelde lässt es krachen

Update Schüttenhoff – jetzt mit Programm für 2019: Schüttenhoff in Bodenfelde, Pfingsten, 7. – 10. Juni 2019! Es ist wieder soweit. Ein fantastisches Fest, das ein ganzes Dorf mobilisiert, steht wieder an. Hier mein Erfahrungsbericht von Pfingsten 2014 – ein Dorf stand Kopf! Alle fünf bis sechs Jahre feiert der Ort an der Weser ein fantastisches Fest – den Schüttenhoff. Bodenfelde lässt es dann gewaltig krachen. Das ganze Dorf wirkte mit viel Herzblut mit. Jung und Alt feierten ausgelassen bei tropischen Temperaturen. Ob Junge oder Alte Garde, Jäger, Husaren, Artillerie, Pioniere, Sanitäter oder Marine – sie alle stürzten sich tagsüber ins „blutige“ Kampfgetümmel und fetzten am Abend zu heißen Beats. Einfach nur: WAHNSINN!

Just abgefeuerte und rauchend Kanone der Artillerie.

Die Artillerie demonstriert ihre krachende Stärke. Nix für schreckhafte Menschen. Schüttenhoff 2014.

Weiterlesen


Das Meer, Essen, Basteltrieb, Abmahnwelle und Bloggerverband | #12von12

Draußen nur Kännchen ruft zu 12 von 12 auf – bei mir ist im Juli 2018 mit dabei: Pflaumen und Arbeit, Blogparade #DHMMeer mit Meer, Smörrebröd à la Tanja, Basteltrieb mit washy tapes, Bloggerverband und Abmahnwelle – irre Kombi, oder? Was habe ich heute also getan?

12von12 im Juli: 4 Bilder vom heutigen Tag.

12 von 12 im Juli 2018: was ich heute so alles machte: Meer, Essen, Abmahnwelle und Bloggerverband!

Weiterlesen


Münchner Stadtmuseum feiert größtes Gamelan-Festival Europas | #BronzeBambooBeats

Das Münchner Stadtmuseum feiert vom 8. bis 17. Juni das größtes Gamelan-Festival Europas (#BronzeBambooBeats). Wie kam es dazu? Heinz Hollenberger, Journalist und Experte für Video und Audiopodcast, interviewt den Leiter der Sammlung Musik des Museums, Dr. András Varsányi sowie die Künstler Dewa Ketut Alit und Aafke de Jong. Viel Leidenschaft und der Zauber einer unbekannten Welt schimmern hervor. Woher ich Heinz kenne, erfährst du ganz am Ende des Artikels!

Gamelan-Musiker mit drei Tänzerinnen aus Indonesien im Stadtmuseum München

Gamelan-Musiker mit drei Tänzerinnen aus Indonesien im Münchner Stadtmuseum. Gamelan-Musikfestival. Foto: Heinz Hollenberger.

Weiterlesen


Buitenplaats Ockenburgh – eine Bürgerinitiative als #SchlossGenuss

In den Niederlanden feierten wir am Pfingstmontag den „Tag des Schlosses / Dag van het Kasteel„: Viele Schlösser und Landhäuser hatten Sonderöffnungszeiten und boten ein besonderes Programm. Ich machte ich mich auf den Weg nach Historische Buitenplaats Ockenburgh, nur 20 Minuten zu Fuß von meiner Wohnung in Den Haag/NL entfernt (Karte). Ein “buitenplaats” ist ein Landhaus, meistens errichtet von wohlhabenden städtischen Bürgern. So auch hier, und zwar 1652. Was gab’s denn am Dag van het Kasteel auf dem Anwesen dieses Landhauses zu sehen, zu hören und zu schmecken?

Buitenplaats Ockenburgh. Bild: Peter Soemers CC BY, 21. Mai 2018

Buitenplaats Ockenburgh. Bild: Peter Soemers CC BY 4.0, 21. Mai 2018

Weiterlesen


DSGVO-konform fotografieren: als Blogger am besten ohne Personen – ein Selbstversuch | #12von12

Heute ist wieder 12von12 von Draußen nur Kännchen. Locker flockig wollte ich fotografierend durch die Gegend schweifen. Nur, da war doch etwas: richtig, die DSGVO. Sie tritt am 25. Mai in Kraft und mit ihr ändert sich viel, auch für uns Blogger. Dürfen wir überhaupt noch Personen fotografieren, obwohl es uns eher um eine Stimmung einzufangen geht? Sind wir Blogger Pressevertreter? Dann dürften wir es. Sind wir nicht, also? Mein Selbstversuch heute: Fotos ohne Personen.

Palettenholz im Vordergrund, dahinter grüne Obstwiese im Sonnenschein. Foto steht symbolisch für DSGVO-konformes fotografieren. #12von12

DSGVO-konform fotografieren – verdonnert auf den Scheiterhaufen? Was dürfen wir Blogger überhaupt noch? 12von12 dieses Mal mit Motto bei mir.

Weiterlesen


Vom Bauernhof nach München zur NaturTalentStiftung und Pressekonferenz | #WMDEDGT

Urlaub … yeah … Bauernhof … yeah … Idylle … yeah, dann Arbeitseinsatz … ups, bevor es wieder zurück zum Bauernhof ging … yeah! Es ist der 5. April und Frau Brüllen ruft zum #WMDEDGT, dem Tagebuchbloggen, auf. Was machte ich heute? Ganz einfach. Es ging vom Bauernhof nach München zur Pressekonferenz und digitalen Pressemappe – was für eine ereignisreiche Kombi?!

Brombergalm, Hütten und Spielplatz

6:00 morgens auf der Brombergalm aufstehen ist schon verdammt früh, aber nötig, wenn eine Pressekonferenz in München ruft

Weiterlesen


Von Picknick über Pressearbeit mit Pressemitteilung zur Kunst | #12von12

12. März 2018 – Zeit für 12 von 12. Was ist das? Das fragte mich meine Freundin beim letzten Mal, als ich über Kofferverlust und Website schrieb. Jeden 12. eines Monats gibt es 12 Bilder des Tages, so sieht es meine Bloggerkollegin mit dem Kännchen vor! Dieses Mal an Bord: Picknick, Pressearbeit und Kunst. Seit November 2017 bin ich tagsüber komplett von der Journalistenakademie eingespannt. Alles dreht sich um Weiterbildung – et voilà, meine Bildergalerie des heutigen Tages!

Blick auf St. Clemens in der Renatastraße in München bei regenverhangenem Wetter im März, 12 von 12.

Jeden Morgen fahre ich auf die Pfarrkirche St. Clemens in der Renatastraße in München zu. Ein trister, verregneter Tag heute bei 12 von 12.

Weiterlesen