Kategorie: Social Media

Wie funktionieren die Social Media Kanäle für sich, wie in einer Kommunikationsstrategie? Es werden Tools, Content-Marketing und Storytelling aus der Wirtschaft mit Rückbezug zur Kultur besprochen. Der Blick über den Tellerrand.

Was ist mein Kommunikationsmix mit Social Media und Blog? | #personalbrandmix

Kommunikationsmix mit Social Media – eine Story, die mich seit 2011 begleitet. Erst als Konsument, dann als Prosument und nun als Gestalterin – et voilà, jetzt steht sie vor dir: die digitale Geschichtenerzählerin, die Kunsthistorikerin für analog-digitale Kulturvermittlung und leidenschaftliche Kulturbloggerin! Warum schreibe ich nun über meinen persönlichen Kommunikationsmix?

Kommunikationsmix mit Social Media - Menschen in der Gemäldegalerie des Neuen Schlosses Schleißheim. Der SocialWalk #Lustwandeln erfuhr hier eine Neuauflage.

Mein Kommunikationsmix mit Social Media führte zum #Lustwandeln in Schleißheim. Eine Aktion, die ich für die Bayerische Schlösserverwaltung durchführte. Hier befinden sich die SocialWalker in der Gemäldergalerie des Neuen Schlosses – aussagekräftiges Bild zur analog-digitalen Kulturvermittlung, oder?

Weiterlesen


Wie Filmen mit dem Smartphone? Tipps für Android und iPhone

Ist es Hexenwerk – Filmen mit dem Smartphone? Nein, absolut nicht. Das stellte ich bei meinen letzten Youtube-Videos über die Krippen im Bayerischen Nationalmuseum fest. Ich drehte und schnitt sie mit meinem Handy. Dafür nutzte ich die Android Apps Cinema FV-5 fürs Filmen sowie Kinemaster für den Schnitt. Meine Learnings stelle ich dir vor. Wie das Ganze mit dem iPhone funktioniert, verrät dir Sabine Pelgjer vom Deutschen Museum in einem Audio-Interview. Sie informiert über die Produktionsschritte sowie die Bewerbung der Youtube-Videos via Social Media – also, ein special Leckerli für dich 😉!

Haupteingang des Deutschen Museums mit dem Boot davor. Sabine Pelgjer aus der Presseabteilung des Museums beantwortete im Audio-Interview Fragen zum Filmen mit dem Smartphone.

Das Deutsche Museum verrät seine Kniffe fürs Filmen mit dem Smartphone – hier mit dem iPhone – sehr spannend!

Weiterlesen


#askacurator: wie, was, warum … Museen antworten

Update #AskACurator: Der Ask a Curator-Day steht wieder bevor! Am 13. September 2017 kannst du 1489 Museen aus 58 Ländern auf Twitter das fragen, was du schon immer mal wissen wolltest. @MarDixon organisiert dieses globale Twitterevent seit 2010 (mit Unterbrechung in 2011). Wie, was, warum … und die Museen antworten dir. Ich schrieb 2013 das erste Mal darüber, eben diesen Artikel hier, den ich für dich aktualisiere. Vielleicht schürt das deine Lust, die Museen mit deinen Fragen zu bombardieren oder auf Twitter mal mitzulesen unter dem Hashtag #AskACurator. Wie können Museen den #AskACurator sinnvoll einzusetzen? Tanja’s Bauchladen versucht mal wieder unterschiedliche Bedürfnisse zu erfüllen. Das Wichtigste wäre, wenn ihr alle in den Austausch tretet. Dazu aber vielleicht ein anderes Mal mehr. Was ist, kann und bietet der #AskACurator 2017?

Weißes Blatt Papier mit bunter Schrift zum #askacurator - eine weltweite Initiative von @MarDixon. Kuratoren, Experten aus Museen beantworten Fragen auf Twitter.

Ask a Curator findet seit 2010 (mit Unterbrechung 2011) jährlich im September statt. Die Initiative geht von @MarDixon aus und kann, richtig geplant, Chancen für Museen bieten. Genau daran hakt es manches Mal!


Weiterlesen

Hashtags und Twitter – wie funktionieren sie in der Kultur?

Hashtags und Twitter sind mächtige Tools der Echtzeitkommunikation und des Austausches im Social Web. Wie funktioniert Twitter? Welche Formate machen warum Sinn? Und wie lauten die für die Museumswelt wichtigen Hashtags? Angeregt durch meine Lehrübung an der LMU zur „Digitalen Kulturvermittlung“, widme ich mich erneut Twitter. Dieses Mal von der praktischen Seite her, in Form einer Anleitung. Warum?

Hashtags und Twitter - wie funktionieren sie in der Kultur, im Museum?

Wie funktioniert Twitter und welche Hashtags lohnen sich im Museumskontext?


Weiterlesen

Digital Media Camp 2016: #P(iep), KiKA, Video, Snapchat

Das erste Digital Media Camp 2016 (#dmcmuc) am 6. Februar 2016 in München hatte es in sich. 27 Session-Vorschläge gab es. Von vieren berichte ich. Es geht um Web-Strategien von Porno-Seiten, KiKA (in genau der Reihenfolge!), Video-Konzepte sowie Snapchat für Dummies. Wie funktioniert „digitale Kommunikation“ im Journalismus und darüber hinaus?

Digital Media Camp 2016. Fazit von Lina Timm am Abend.

Grandios war das Digital Media Camp 2016 – danke für diesen inspirierenden Input!


Weiterlesen

Storytelling – wie geht das? Nachlese zum #SMCMUC

Storytelling war das Thema des Social Media Clubs München (#SMCMUC) am 21. September 2015. Als Geschichtenerzählerin musste ich da natürlich hin. Interessierte mich doch, wie die Wirtschaft bzw. die Medienbranche bzw. allgemein die Bereiche jenseits der Kultur Storytelling angehen. Brrr … was für ein … Begriff. Wenn dann noch transmedia davor gesetzt wird, dann flößt er dem Laien großen Respekt ein. Tatsächlich ist das Thema an sich einfach wie herausfordernd. Es geht um nichts anderes als gut durchdachtes Geschichtenerzählen. Drei Sprecher beleuchteten genau das aus unterschiedlicher Perspektive. Die Stichworte lauteten: professionell, audiovisuell, emotionalisierend, 1-2-3, Helden und Co. Erhielten wir jetzt das Patentrezept schlechthin für erfolgreiches Geschichtenerzählen im Social Web?

Storytelling; audiovisuelles Storytelling; Uwe Walter; #smcmuc; Social Media Club München

Uwe Walter in Action auf dem #SMCMUC zum Thema Storytelling – Video vor Text

Weiterlesen


Google AdGrants: Von Pizzen, Museen und CPC’s

Weißt du, was Google AdGrants sind? Was können Museen und Kulturinstitutionen mit dem Non-Profit SEM Programm wie erreichen? Das erzählt uns Tobias Weilandt vom Museumsprojekt DenkWelten – Deutsches Museum für Philosophie in seinem Gastbeitrag. Das Museumsprojekt DenkWelten visualisiert philosophische Ideen in Exponaten. Es bietet Philosophie zum Anfassen und Ausprobieren. Das Museum steigerte über Google AdGrants die Sichtbarkeit im Netz: Seit Dezember 2014 verfünffachte es die Anzahl der monatlichen Webseitenzugriffe – lesen, nachdenken und …!

Google AdGrants; DenkWelten; Erfahrungsbericht

DenkWelten – Deutsches Museum für Philosophie – ein Erfahrungsbericht zu Google AdGrants

Weiterlesen


Kommunikation in einer vernetzten Welt – was bleibt?

Den Titel des zweiten #hwdesigncamp-s kehrte ich um, ursprünglich lautete er „Was bleibt? Kommunikation in einer vernetzten Welt.“ – Klar, so ein Titel hascht mich sofort! Da es ein Tweetup sein sollte, bin ich natürlich hin: Ein Design-Tweetup kannte ich bislang nur von den Kulturfritzen. Damit hatte das #hwdesigncamp jedoch so gar nichts zu tun. Zwei spannende Redner – Jeremy Tai Abbett („Creative Evangelist“ von Google Inc.) und Richard Gaul (Kommunikationsberater) vermittelten Diskussionsstoff über die modernen Kommunikationsformen – vernetzt, geliked, geshared – „wie gehen wir um mit der zunehmenden Dichte an Informationen“ – darum ging es gemäß der Einladung.

Richard Gaul; #hwdesigncamp; München

Richard Gaul in der Diskussion mit @BenjaminKloeck von hw.design gmbh


Weiterlesen