Kategorie: Digitale Kommunikation

Digitale Kommunikation thematisiert digitale Kommunikationsstrategien, Kampagnen und ihre Instrumente. Sie ist untergliedert in Social Media, Bloggen und Kulturvermittlung. Vorgestellt werden Anwenderbeispiele von Kulturinstitutionen sowie Unternehmen. Wie können beide voneinander lernen?

22 Gründe, warum ein Museum sofort bloggen sollte | #digkv

Bloggen und digitale Kulturvermittlung sind für mich der soziale Kit der Kultur. Museen, Theater, Bibliotheken, Freelancer und Unternehmen sollten bloggen, am besten schon gestern. Ist ein Blog als Begriff zu suspekt, dann nennt es anders: Führt ein Dossier, ein Online-Magazin oder ein besonderes Format für redaktionelle Inhalte im Web – egal. Nur tut etwas, erzählt nachhaltig eure fantastischen Geschichten. Holt eure Storys von Facebook, Instagram und Co zurück auf eure eigene Plattform. Formt mit ihnen das große Bild im Blog für alle dauerhaft sicht- und auffindbar zusammen! Werft eure Geschichten von hier aus zurück ins Web! Welche Gründe sprechen für ein Museumsblog?

Blogger im Tattenbachkabinett des Bayerischen Nationalmuseums während des BloggerWalks #BarockerLuxus. Das Bild steht sinnbildlich dafür, warum ein Museum bloggen sollte.

Warum sollte nun ein Museum bloggen? Welche Gründe gibt es dafür? Es kann Unsichtbares zeigen, einen exklusiven digitalen Eintritt bieten, ungebunden von Raum und Zeit. Der Blick hinter die Kulissen, wie es beim BloggerWalk #BarockerLuxus geschah, ist allzeit möglich. Wer weiß, wohin das führt.

Weiterlesen


10 Tipps zum Texten fürs Web – Sprache, Schreibstil & Tools

Die gute Nachricht: Das Schreiben von Texten fürs Web ist erlernbar. Die zehn Tipps beziehen sich auf den sprachlichen Ausdruck. Berücksichtigst du diese, freut es deine Leser. Mit Übung gelingt es dir, professionelle Texte fürs Web zu schreiben. Die Tooltipps helfen dir, deine Texte auf gute Lesbarkeit hin zu prüfen sowie deinen Schreibstil zu verbessern.

zwei computer mit Kunstmotiven: ein schreibendes Mädchen, davor drei Bücher zum besseren Schreibstil. Illustriert den Artikel 10 Tipps für gute Texte fürs Web.

Texten fürs Web ist erlernbar. Hier auf der Suche nach einem Artikelbild. Zuerst durchforstete ich die online-Sammlungen des Städelmuseums, des Rijksmuseum, des Lenbachhauses und der Pinakotheken. Spannend, was mir dabei (nicht) ausgeworfen wurde.

Weiterlesen


10 Tipps für die erfolgreiche Teilnahme an einer Blogparade

Warum mache ich bei einer Blogparade mit? Was habe ich davon? Gibt es etwas zu beachten, damit meine Teilnehmer erfolgreich wird? Was ist mit „erfolgreich“ gemeint? Bloggervernetzung, Austausch, Lesergewinn (=Reichweitensteigerung), Viralität sind die Stichworte. Wie schon im Post „10 Tipps für die erfolgreiche Durchführung einer Blogparade gliedern sich die Tipps nach Maßnahmen, die im Vorfeld, nach Einreichen des Beitrags sowie nach dem Fazit des Initiators erfolgen sollten.

Herrschaftliche Tafel, fein gedeckt mit Zitat von Goethe: "Ich lieb zu tafeln am lustigen Ort". Illustrierend zur Blogparade #SchlossGenuss. Foto von Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

So trefffend: Tafele an der Blogparade #SchlossGenuss ab dem 2. Mai bis zum 5. Juni 2018! Gestalte den Kultur- und Bloggergenuss gemeinsam mit uns! Foto: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg.

Weiterlesen


Bloggervernetzung: Wie und warum vernetze ich mich mit Bloggern? | #Isarnetz

Warum immer nur über Blogger Relations schreiben? Oder die Frage „warum bloggen wir“ beantworten? Für mich zählt zum Bloggen die Bloggervernetzung hinzu. Ohne sie ist es langweilig. Warum und wie vernetzen wir Blogger uns? Was kann der Bloggerclub e. V. dafür tun? Das diskutierten wir in einer Session auf dem Isarcamp am 21. April 2018. Was kam dabei raus?

Sitzende Menschen im Raum, Lina Timm auf dem Podium zugewandt. Isarcamp zur Münchner Webwoche 2018 - eine ideale Gelegenheit für Bloggervernetzung.

Action und Bloggervernetzung ist auf einem Barcamp angesagt. Lina Timm heizt uns ein! Das Isarcamp zur Münchner Webwoche 2018 erleuchtet uns ;-)


Weiterlesen

10 Tipps für die erfolgreiche Durchführung einer Kultur-Blogparade

Was ist eine Blogparade und wie läuft sie ab? Damit sie erfolgreich wird, musst du im Vorfeld, währenddessen und danach einiges tun. Erst mit viel Arbeit deinerseits entwickelt sie sich zum Selbstläufer. Deine Teilnehmer danken es dir mit wunderbaren Beiträgen. Deine Leser freut es, da sie darüber Neues aus ungewohnter Perspektive erfahren. Vor allem vernetzt du dich mit einer lebendigen Blogosphäre, du lernst neue Blogs und spannende Personen kennen.

Bild von lila Blumen im Hintergrund Brunnen. Illustriert die 10 Tipps zur erfolgreichen Durchführung einer Blogparade.

Auf das die Blogparade erblühe und Lust auf mehr macht – was ist eine Blogparade und warum lohnt sie sich? Was macht sie erfolgreich?

Weiterlesen


Was ist mein Kommunikationsmix mit Social Media und Blog? | #personalbrandmix

Kommunikationsmix mit Social Media – eine Story, die mich seit 2011 begleitet. Erst als Konsument, dann als Prosument und nun als Gestalterin – et voilà, jetzt steht sie vor dir: die digitale Geschichtenerzählerin, die Kunsthistorikerin für analog-digitale Kulturvermittlung und leidenschaftliche Kulturbloggerin! Warum schreibe ich nun über meinen persönlichen Kommunikationsmix?

Kommunikationsmix mit Social Media - Menschen in der Gemäldegalerie des Neuen Schlosses Schleißheim. Der SocialWalk #Lustwandeln erfuhr hier eine Neuauflage.

Mein Kommunikationsmix mit Social Media führte zum #Lustwandeln in Schleißheim. Eine Aktion, die ich für die Bayerische Schlösserverwaltung durchführte. Hier befinden sich die SocialWalker in der Gemäldergalerie des Neuen Schlosses – aussagekräftiges Bild zur analog-digitalen Kulturvermittlung, oder?

Weiterlesen


Jahresrückblick 2017: Meine Top 15 Artikel im Blog

Wie schaut mein Jahresrückblick 2017 aus? Ich konzentriere mich dabei ausschließlich auf das Blog. Die Neugier ging mit mir durch: Welches sind die 15 am meisten gelesenen Blogartikel? Bunt ist die Mischung. Es befinden sich darunter Tipps für Blogger, Familien in München, Museen, Doktoranden sowie die analog-digitale Kulturaction #HohenzollernWalk. Zeitlos sind die Blogartikel, deshalb nun happy reading mit:

Historische Kochtöpfe, Herdstelle und Kochlöffel. Das Bild steht symptomatisch für meinen Jahresrückblick 2017 mit den Top 15 Blogartikeln.

Tanja’s Bloggerküche: ein facettenreicher Jahresrückblick 2017. Über das Stadtmuseum Burghausen werde ich noch bloggen, einstweilen soll dir das Bild genügen!

Weiterlesen


Wie Filmen mit dem Smartphone? Tipps für Android und iPhone

Ist es Hexenwerk – Filmen mit dem Smartphone? Nein, absolut nicht. Das stellte ich bei meinen letzten Youtube-Videos über die Krippen im Bayerischen Nationalmuseum fest. Ich drehte und schnitt sie mit meinem Handy. Dafür nutzte ich die Android Apps Cinema FV-5 fürs Filmen sowie Kinemaster für den Schnitt. Meine Learnings stelle ich dir vor. Wie das Ganze mit dem iPhone funktioniert, verrät dir Sabine Pelgjer vom Deutschen Museum in einem Audio-Interview. Sie informiert über die Produktionsschritte sowie die Bewerbung der Youtube-Videos via Social Media – also, ein special Leckerli für dich 😉!

Haupteingang des Deutschen Museums mit dem Boot davor. Sabine Pelgjer aus der Presseabteilung des Museums beantwortete im Audio-Interview Fragen zum Filmen mit dem Smartphone.

Das Deutsche Museum verrät seine Kniffe fürs Filmen mit dem Smartphone – hier mit dem iPhone – sehr spannend!

Weiterlesen