Kategorie: Kultur erleben

Allgemein geht es um den reinen Kulturgenuss. Wie erlebe ich oder meine Gastautoren ein Museum, eine Ausstellung, ein Kunstwerk, ein Theaterbesuch oder andere kulturellen Veranstaltungen?

Fantasiereisen mit Zeppelin, Klötendolch, politische Orte, Kleidung und Dragster | #Museumswelt KW 27 – 2020

Was für eine Zusammenstellung: Mittelalter, Klötendolch (kriege mich kaum ein bei dem Begriff), Youngster und Dragster (klasse, dass das Technikmuseum davon berichtet), politische Orte sind neben Archiven Museen für mich auch und Kleider machen Leute. Die letzten zwei Wochen nahmen mich Fantasiereisen, Filmdrehs sowie eine zweite Pilotphase vollkommen ein, deshalb pausierte ich mit der Museumswelt für eine Woche – jetzt geht es aber wieder los: happy reading!

Fantasiereisen. Passend zur heutigen Museumswelt erhielt ich diese wunderbare Postkarte von Yannik und Charlotte vom Zeppelin Museum - vielen herzlichen Dank dafür! R34 Crew members mit Grammophone presented by Addison & Wopsie 1919. Foto: Airship Heritage Trust - www.zeppelin-museum.de - Museumswelt
Fantasiereisen. Passend zur heutigen Museumswelt erhielt ich diese wunderbare Postkarte von Yannik und Charlotte vom Zeppelin Museum – vielen herzlichen Dank dafür! R34 Crew members mit Grammophone presented by Addison & Wopsie 1919. Foto: Airship Heritage Trust – www.zeppelin-museum.de – Museumswelt
Weiterlesen

Drogen, Unterwelt, Black Period, Gaben, Grabungen und Schraubenkompressor | #Museumswelt KW 25 – 2020

Verrückte Zusammenstellung, oder? Kannst du aus dem Titel schließen, was dich in der heutigen Museumswelt erwartet? Vermutlich nicht wirklich. Dieses Mal geht es in die Schweiz, nach Leipzig, Hamburg, Oberhausen und Altenberg. Gesellschaftsgeschichte, Künstler, Ausgrabungen, Schrauben und das Projekt Black Period erwarten dich – nur zu: Happy Reading!

Bunter Museumswelt: Wie die Isar ihre Farbe wechselt, so facettenreich sind die Geschichten aus den Museen.
Bunter Museumswelt: Wie die Isar ihre Farbe wechselt, so facettenreich sind die Geschichten aus den Museen.
Weiterlesen

Schiffswrack, Kunst im Netz, Selbstbefriedigung, Gay, spinnen und Museumserwachen| #Museumswelt KW 24 – 2020

Verrückte Geschichten liest du in der heutigen Museumswelt, teils verwoben miteinander und doch wieder anders. Querblicken eröffnet neue Horizonte. Die Stichworte aus dem Titel spannen sich von der Antike bis zur Jetztzeit. Sexualität spielt dabei eine Rolle, Digitalisierung natürlich auch sowie Hoffnungen in der Nach-Pandemiezeit für Museen, sofern es ein Post-Corona mal gibt. Was fehlt in meiner Auflistung? Ein Gang durch die Musikgeschichte mit Blick auf Komponisten und Reisen in den Schoß der Mutter Erde – stark mit Kulturgeschichte verbunden. Happy Reading!!!

Die Museumswelt in KW 24 von 2020 ist so vielfältig wie die Natur mit Teich im Weserbergland. Museumsblogs inspirieren.
Die Museumswelt in KW 24 von 2020 ist so vielfältig wie die Natur mit Teich im Weserbergland. Museumsblogs inspirieren. Jetzt darf der Liebste für mich auch noch fotografieren. Hier auf der Vatertagstour aufgenommen.
Weiterlesen

Querdenkerin, Kreativität, Spielekonsolen, Technik und Mannequins | #Museumswelt 23/2020

Sonntagslektüre aus der Museumswelt. Heute wird es techniklastig bei mir. Das hängt mit Digitalisierung, Tapisserien, gläsernen Werkstätten und Spielekonsolen zusammen. Natürlich bleibe ich an Querdenkerin, Mannequins und Kreativität hängen. Zudem gibt es einige Bezüge zu älteren Bloginhalten – das irritiert mich positiv.

Waldweg, grün, Bäume, verzweigt. Treffend zur Museumswelt in KW 23/2020.
Was passiert in Museumsblogs? Verzweigt, divers, spannend sind die Inhalte und ja, sie laden auch zum Querdenken ein, oder?
Weiterlesen

Lieblingsfotograf, Mittelalter für Kinder, Verschwörungstheorien und Tänzerin | #Museumswelt – KW 22/2020

Jedes Mal fällt es mir schwer, die Auswahl der Blogartikel zur Museumswelt zu treffen. Eintauchen in Alltag und Gedankenwelt der Museen versetzt mich in einen heilsamen und inspirierenden Ruhezustand. Nebenbei tut das Schreiben gut. Erneut habe ich einen bunten Themenstrauß für dich: Hannah Arendt und ihr Lieblingsfotograf, das Kinderblog des Museums Burg Posterstein, ein Workshop für Jugendliche wie aus einem Holzklotz geschnitzt, Privatsphäre, einem frustrierten Degas und vier Verschwörungstheorien. Happy reading an Pfingsten!

Museum Burg Posterstein - Blogartikel im Mai 2020 zur Museumswelt
Das Museum Burg Posterstein hat zusätzlich zum Museumsblog ein Kinderblog. Hier beantworten Post und Stein Fragen, die kleine und große Besucher ans Museum stellten. Wunderbare News aus der Museumswelt.
Weiterlesen

Waschtag, erotische Skulptur, digitale Hektik und Schönheitsgalerien | #Museumswelt – KW21/2020

Meine letzten Tipps aus der #Museumswelt datieren aus Mai 2016, zuvor bezeichnete ich sie als Lesestoff. Jetzt ist die Zeit reif, die Serie wiederaufleben zu lassen. Worum ging bzw. geht es dabei? In einer Wochenrückblende stelle ich dir sonntags sechs Artikel aus Museumsblogs vor, die ich gerne las. Die Serie dient dazu, die Lust zu wecken, Museumsblogs zu lesen. Du erfährst herrliche Geschichten. Heute geht es um digitale Betriebsamkeit von Kulturhäusern, Erotik mit Schönheitsidealen und Waschtag im Ruhrgebiet – eine bunte Mischung!

Lesestoff aus der Museumswelt
Lesestoff aus der Museumswelt.
Weiterlesen

Von Museumsblogs, Mediennutzung von Kindern, Fitness und Kalbsschnitzel | #WMDEDGT

Aktuell komme ich fast nur zum Tagebuchbloggen und den Gedankenspielereien. Wobei privat und beruflich schlecht zu trennen sind, denn alles ist bei mir irgendwie miteinander verwoben. Am 5. April heißt es wieder #WMDEDGT von Frau Brüllen: Was habe ich heute gemacht bzw. was beschäftigte mich? Einen bunten Themenstrauß habe ich für dich: Neue oder reaktivierte Museumsblogs, #KulturSlamMuc der Münchner Stadtbliothek mit dem Metropoltheater, Gedanken zur Mediennutzung für Kinder aus meinen Erlebnissen mit Mini sowie Fitness in Corona-Zeiten.

Ostereierbasteln mit Mini an wmdedgt im April 2020
Einmalhandschuhe für Ostereier-Dekoration benutzt.
Weiterlesen

Corona und Kultur – Digitalisierung viral mit Erika Mann, Fisch und Mondlandschaft | #12von12

Jetzt erwischt es alle. Die Globalisierung schlägt zu. Dabei gewinnt die Bedeutung von viral in Zeiten von Corona eine andere Qualität. Museen in Europa sind geschlossen. Setzt jetzt ein Umdenken bezogen auf Digitalisierung ein? Wird die Erweiterung der Kultur in den digitalen Raum hinein selbstverständlich? Wünschenswert. Drei Pole bestimmten heute meinen Tagesablauf: Corona, Erika Mann und Familie. Draußen nur Kännchen ruft zu 12 von 12 auf – et voilà, hier nun meine 12 Bilder von heute!

Mondlandschaft an #12von12 im März 2020
Mondlandschaft an #12von12 im März 2020
Weiterlesen