Promovierte Kunsthistorikerin | Leitmotiv: Bloggen und sprechen pro Kultur | digitale Kulturvermittlung: #Apps #Geschichtenerzählerin #SocialMedia | Twitter | Facebook | Pinterest | Google+ | Instagram | RSS-Feed |

Alle Artikel von Tanja Praske

Münchner Stadtmuseum feiert größtes Gamelan-Festival Europas | #BronzeBambooBeats

Das Münchner Stadtmuseum feiert vom 8. bis 17. Juni das größtes Gamelan-Festival Europas (#BronzeBambooBeats). Wie kam es dazu? Heinz Hollenberger, Journalist und Experte für Video und Audiopodcast, interviewt den Leiter der Sammlung Musik des Museums, Dr. András Varsányi sowie die Künstler Dewa Ketut Alit und Aafke de Jong. Viel Leidenschaft und der Zauber einer unbekannten Welt schimmern hervor. Woher ich Heinz kenne, erfährst du ganz am Ende des Artikels!

Gamelan-Musiker mit drei Tänzerinnen aus Indonesien im Stadtmuseum München

Gamelan-Musiker mit drei Tänzerinnen aus Indonesien im Münchner Stadtmuseum. Gamelan-Musikfestival. Foto: Heinz Hollenberger.

Weiterlesen


Auf „kulinarischer“ Entdeckungsreise in der Kunsthalle Karlsruhe… | #SchlossGenuss

Tafelkultur und kulinarische Entdeckungsreise bilden in der Kunsthalle Karlsruhe eine Einheit. Nach dem Kultursommer und Degas ist sie erneut bei mir zu Gast. Florian Trott, Leiter Abteilung Kommunikation und Pressesprecher des Museums, nimmt uns in seinem Kunstblick durch die Bilderwelt der Prunkstillleben mit – ein Gastbeitrag zur Blogparade #SchlossGenuss.

Kulinarische Entdeckungsreisen in Stillleben. Hier ein Detail von einem Hund, dessen Kopf über die Tischkante lugt, die Würstchen auf dem Teller im Blick. Prunkstillleben von Wilhelm Trübner, Cäsar am Rubikon, um 1880. © Staatliche Kunsthalle Karlsruhe. Gastbeitrag zur Blogparade SchlossGenuss

Kulinarische Entdeckungsreisen sind in der Kunsthalle Karlsruhe vielfältig! Detail, Stillleben von Wilhelm Trübner, Cäsar am Rubikon, um 1880. © Staatliche Kunsthalle Karlsruhe

Weiterlesen


Gaumenfreuden des Mittelalters auf der Cadolzburg: Mörsern, Schnippeln, Schnabulieren | #SchlossGenuss

Gaumenfreuden des Mittelalters faszinieren bis heute. Die Kuratorin der Cadolzburg, Dr. Uta Piereth, schreibt nach 1,2,3 Hirn mit Ei erneut über ihre Burg, die es in sich hat bei mir. Sie stellt dir kulinarische Verführungen am Pfingstwochenende vor. Kennst du schon den kandierten Kümmel von dem die Teilnehmer des #HohenzollernWalk-s letztes Jahr so begeistert waren? Jetzt darfst du ihn selber schmecken und anderes nach mittelalterlichen Rezepten nachkochen! Der Gastartikel ist ein Beitrag zur Blogparade #SchlossGenuss. Bis zum 5. Juni kannst du mitmachen.

Altes Schloss der Cadolzburg mit Küche und Ochsenschloss bei Sonnenschein - ein Beitrag zur Blogparade #SchlossGenuss aus der Cadolzburg.

Erkennst du ihn – den Ochsenschlot? Er gehörte zur Küche des Alten Schlosses der Cadolzburg. Foto: Bayerische Schlösserverwaltung

Weiterlesen


DSGVO-konform fotografieren: als Blogger am besten ohne Personen – ein Selbstversuch | #12von12

Heute ist wieder 12von12 von Draußen nur Kännchen. Locker flockig wollte ich fotografierend durch die Gegend schweifen. Nur, da war doch etwas: richtig, die DSGVO. Sie tritt am 25. Mai in Kraft und mit ihr ändert sich viel, auch für uns Blogger. Dürfen wir überhaupt noch Personen fotografieren, obwohl es uns eher um eine Stimmung einzufangen geht? Sind wir Blogger Pressevertreter? Dann dürften wir es. Sind wir nicht, also? Mein Selbstversuch heute: Fotos ohne Personen.

Palettenholz im Vordergrund, dahinter grüne Obstwiese im Sonnenschein. Foto steht symbolisch für DSGVO-konformes fotografieren. #12von12

DSGVO-konform fotografieren – verdonnert auf den Scheiterhaufen? Was dürfen wir Blogger überhaupt noch? 12von12 dieses Mal mit Motto bei mir.

Weiterlesen


Blogparade #SchlossGenuss: Welches Schloss, Burg, Kloster und Garten fasziniert? | #SharingHeritage

Nach #KultBlick 2017 begleite ich erneut eine Kultur-Blogparade im Web: #SchlossGenuss von Schlösser und Gärten in Deutschland e. V. (Laufzeit: 2. Mai bis 5. Juni). Wie erlebst du Schlösser, Burgen, Klöster und Gärten in Deutschland und Europa? So die Idee. Das Thema ist weit gefasst und berührt. Bereits am 6. Tag nach Start gingen zehn herrliche Beiträge ein. Dabei stehen wir erst am Anfang. Warum gibt es die Aktion? Weshalb lohnt es sich, als Blogger mitzumachen? Was haben unsere Leser davon?

Festliche Tafel in der Burg Hohenzollern. Historisch gekleidete Personen. Blogparade #SchlossGenuss

Die Blogparade #SchlossGenuss zeigt Traumwelten und bietet viel Denk- und Reisestoff. Entdecke mit uns Schlösser, Burgen, Klöster und Gärten in Deutschland und Europa. Die Blogparade von Schlösser und Gärten in Deutschland e. V. läuft bis zum 5. Juni. Sie begleitet das Europäische Kulturerbejahr #SharingHeritage. Foto: Burg Hohenzollern.

Weiterlesen


10 Tipps für die erfolgreiche Teilnahme an einer Blogparade

Warum mache ich bei einer Blogparade mit? Was habe ich davon? Gibt es etwas zu beachten, damit meine Teilnehmer erfolgreich wird? Was ist mit „erfolgreich“ gemeint? Bloggervernetzung, Austausch, Lesergewinn (=Reichweitensteigerung), Viralität sind die Stichworte. Wie schon im Post „10 Tipps für die erfolgreiche Durchführung einer Blogparade gliedern sich die Tipps nach Maßnahmen, die im Vorfeld, nach Einreichen des Beitrags sowie nach dem Fazit des Initiators erfolgen sollten.

Herrschaftliche Tafel, fein gedeckt mit Zitat von Goethe: "Ich lieb zu tafeln am lustigen Ort". Illustrierend zur Blogparade #SchlossGenuss. Foto von Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

So trefffend: Tafele an der Blogparade #SchlossGenuss ab dem 2. Mai bis zum 5. Juni 2018! Gestalte den Kultur- und Bloggergenuss gemeinsam mit uns! Foto: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg.

Weiterlesen


Bloggervernetzung: Wie und warum vernetze ich mich mit Bloggern? | #Isarnetz

Warum immer nur über Blogger Relations schreiben? Oder die Frage „warum bloggen wir“ beantworten? Für mich zählt zum Bloggen die Bloggervernetzung hinzu. Ohne sie ist es langweilig. Warum und wie vernetzen wir Blogger uns? Was kann der Bloggerclub e. V. dafür tun? Das diskutierten wir in einer Session auf dem Isarcamp am 21. April 2018. Was kam dabei raus?

Sitzende Menschen im Raum, Lina Timm auf dem Podium zugewandt. Isarcamp zur Münchner Webwoche 2018 - eine ideale Gelegenheit für Bloggervernetzung.

Action und Bloggervernetzung ist auf einem Barcamp angesagt. Lina Timm heizt uns ein! Das Isarcamp zur Münchner Webwoche 2018 erleuchtet uns ;-)


Weiterlesen

10 Tipps für die erfolgreiche Durchführung einer Kultur-Blogparade

Was ist eine Blogparade und wie läuft sie ab? Damit sie erfolgreich wird, musst du im Vorfeld, währenddessen und danach einiges tun. Erst mit viel Arbeit deinerseits entwickelt sie sich zum Selbstläufer. Deine Teilnehmer danken es dir mit wunderbaren Beiträgen. Deine Leser freut es, da sie darüber Neues aus ungewohnter Perspektive erfahren. Vor allem vernetzt du dich mit einer lebendigen Blogosphäre, du lernst neue Blogs und spannende Personen kennen.

Bild von lila Blumen im Hintergrund Brunnen. Illustriert die 10 Tipps zur erfolgreichen Durchführung einer Blogparade.

Auf das die Blogparade erblühe und Lust auf mehr macht – was ist eine Blogparade und warum lohnt sie sich? Was macht sie erfolgreich?


Weiterlesen