Promovierte Kunsthistorikerin | Leitmotiv: Bloggen und sprechen pro Kultur | digitale Kulturvermittlung: #Apps #Geschichtenerzählerin #SocialMedia | Twitter | Facebook | Pinterest | Google+ | Instagram | RSS-Feed |

Alle Artikel von Tanja Praske

11 Ausstellungen in München, die unterschiedlicher kaum sein können im Herbst – Winter 2019 / 2020

Die aktuellen Ausstellungen in München versprechen ab Herbst 2019 Kurzweil. Die vielseitigen Themen erstaunen, wie Kosmos Kaffee, Kriegsreporterin, Migration, Hunde, Japan, Afrika, Mode, Anthonis van Dyck, Lebensmenschen und Licht in Kanada. 11 Münchner Museen offenbaren dir fremde und gegenwärtige Lebenswelten, auch via Virtual Reality und aktive Stationen. Tauche ein und lass dich verführen!

Monacensia im Hildebrandhaus zeigt ab Oktober 2019 eine Ausstellung über Erika Mann. Ausstellungen in München im Herbst/Winter 2019 - 2020.
Im Oktober startet die Austellung „Erika Mann. Kabarettistin – Kriegsreporterin – politische Rednerin“ in der Monacensia im Hildebrandhaus. Der Einsatz für Freiheit und Demokratie zeichnete sie zeitlebens aus. Darauf geht das Haus vor Ort und im Digitalen ein.
Weiterlesen

Museen für Kinder in München – fünf Tipps für Familien | #MusTipp (2)

Museen für Kinder in München – faszinierend und spannend! Heute, 9. August 2019 habe ich den Artikel aus Dezember 2016 mit dem Sommerferienprogramm 2019 aktualisiert. Nach dem ersten Teil mit zehn Münchner Museen, folgt nun Teil 2 mit weiteren fünf Museen. Sie bieten ein tolles Familien- und Kinderprogramm – alles schön einfach anklickbar! Wir haben bald einiges vor und du?

Aufsicht auf einen interaktiven Tisch im Archäologischen Museum München. Thema ist Zeit und Kunst, Zahnräder können bewegt werden und die Inhalte ändern sich. Die Serie Museen fuer Kinder in München, kurz #MusTipp, sorgt für viel Inspiration.

Museen für Kinder in München: Für die Besucher, ob Klein oder Groß, gibt es viel zu tun im Archäologischen Museum. An den interaktiven Tischen lässt sich einige Zeit stöbernd verbringen. Ein prima #MusTipp.

Weiterlesen


Welches Museum mit Kindern in München entdecken? | #MusTipp

Welches Museum lohnt sich mit Kindern in München zu besuchen? Einige. Über manche berichtete ich bereits im Blog, andere wollen wir – Mini und ich – noch aufsuchen. Daher startet heute meine neue Serie der Museums-Tipps (#MusTipp) für Groß und Klein im Blog. Das Familien- und Kinderprogramm meiner ersten Top zehn Museen für Kinder in München lädt zum Stöbern, Träumen, Mitmachen und Experimentieren ein. Das Sommerferienprogramm 2019 für Kinder ist aktualisiert. Viel Spaß beim Schlendern!

Mädchen betrachtet auf dem Tisch liegende Anweisungen, um mit Licht zu malen in der offenen Experimentierwerkstatt im Deutschen Museum. #Mustip Museum mit Kindern in München entdecken.

Museum mit Kindern in München erforschen setzten wir sofort um. Mini malte begeistert mit Licht in der offenen Experimentierwerkstatt im Deutschen Museum. #MusTipp!

Weiterlesen


Digitale Kulturvermittlung & Community-Aufbau: Austausch und Partizipation – Teil 1 | #Maitagung

Warum lohnt sich die digitale Kulturvermittlung? Was leistet ein kluger Community-Aufbau? Welche Formen des Community-Managements gibt es? Für Museen, Kulturhäuser, Kulturtourismus, Kunst- und Kulturschaffende bieten sich über die digitale Kulturvermittlung vielfältige Chancen. Schöpfen sie dabei noch das Potential von Kooperationen aus, können sie gemeinschaftlich viel erreichen, auch bei personellen und finanziellen Engpässen. Über den Erfolg entscheidet ein ernst gemeinter Community-Aufbau. Dieser basiert auf Austausch und Partizipation. Wie geht das?

Ansicht auf NRW-Forum Düsseldorf. Zusammenfassung Vortrag von Tanja Praske gehalten auf der Maitagung 2019. 1. Teil.

Digitale Kulturvermittlung und Community-Aufbau – mein Vortrag im NRW-Forum zur MAITagung 2019. Eine kleine Serie zu #digKV entsteht.

Weiterlesen


Coding da Vinci Süd – Memes zu „Wie geht’s dir, Europa?“ | #DHMDemokratie

Erneut geht es um Coding da Vinci Süd. Dieses Mal aus Sicht von kulturbegeisterten EuropäerInnen. Was können Kulturhackathons leisten, um junge Menschen zum Wählen zu motivieren? Dem ging das Team rund um die Website „Wie geht’s dir, Europa?“ nach. Fotos von Willy Pragher angereichert mit Twitter-Kommentaren verwandeln sich in Memes, die über die sozialen Netzwerke geteilt werden. Über Idee und Ziele klären Anne Mühlich und Gerd Müller im heutigen Gastbeitrag auf, der zugleich an der Blogparade „Was bedeutet mir Europa? #DHMDemokratie“ des Deutschen Historischen Museums teilnimmt.

Seelöwe mit Hashtag Wo bleibt die EUphorie? (Foto: Willy Pragher aus dem LaBW) von der Website

Coding da Vinci will’s wissen: Wo bleibt die EUphorie? Meme aus dem Projekt „Wie geht’s dir, Europa?“(Foto: Willy Pragher aus dem LaBW)

Weiterlesen


Was ist Demokratie für dich? Blogparade des Deutschen Historischen Museums | #DHMDemokratie

Das Deutsche Historische Museum lädt zur Blogparade „Was bedeutet mir die Demokratie? | #DHMDemokratie“ ein (Laufzeit: 30.4. – 28.5.19). Das Thema bewegt über die anstehende Europawahl 2019 hinaus. Zahlreiche Wortmeldungen gibt es bereits zum Stand der Demokratie. Geht sie uns wirklich alle an? Wie durchdringt sie unsere Gesellschaft? Wie bestimmt sie unser Leben, Bildung, Chancengleichheit oder Meinungsfreiheit? Alles im grünen Bereich?

Die Blogparade #DHMDemokratie "Was ist Demokratie für mich" möchte deine persönliche Meinung zum Thema erfahren. Gestalte mit, stehe für sie ein! Hier mit Blick ins Demokratie-Labor des Historischen Museums. Foto: Bruns.

Die Blogparade #DHMDemokratie „Was ist Demokratie für mich?“ möchte deine persönliche Meinung zum Thema erfahren. Gestalte mit, stehe für sie ein! Hier mit Blick ins Demokratie-Labor des Deutschen Historischen Museums. Foto: Bruns.

Weiterlesen


Digitaler Wandel: Gesicht zeigen – Haltung einnehmen | #DHMDemokratie

Digitaler Wandel ergreift Kulturhäuser. „Die digitalen Technologien machen es uns viel leichter, Gesicht zu zeigen und für die Demokratie eine klare Haltung einzunehmen. Wir müssen uns nur trauen aus der Neutralitätsfalle auszusteigen,“ so Barbara Fischer in ihrem Gastbeitrag zur Blogparade „Was bedeutet mir die Demokratie | #DHMDemokratie“ des Deutschen Historischen Museums Berlin.

Graphik von der Märzrevolution Berlin 1848. Menschenmasse, deutsche Flagge erhoben. Steht sinnbildlich für Demokratie und ist Titelbild des Beitrags von Barbara Fischer zur Blogparade #DHMDemokratie - Digitaler Wandel

März 1848 in Berlin – sinnbildlich für #DHMDemokratie?
Urheber unbekannt, public domain, via Wikimedia Commons https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Maerz1848_berlin.jpg.

Weiterlesen


Kultur-Hackathon „Coding da Vinci Süd“ – Nachlese zu #cdvsued

Der erste Kultur-Hackathon „Coding da Vinci Süd“ startete in München am 6. April 2019. Einer von sieben regionalen Hackathons, der von der Kulturstiftung des Bundes gefördert wird. In die Münchner Stadtbibliothek luden insgesamt elf Veranstalter*innen ein. 31 Datengeber*innen aus Bayern und Baden-Württemberg stellten für das Kick-Off ihre umfangreichen Datensätze zur Verfügung. Katrin Krumpholz, digitalaffine Kunsthistorikerin und Kulturtouristikerin, war eine der rund 160 Teilnehmer*innen, die sich am Gasteig einfanden, um mit den offen lizenzierten Datensätzen zu arbeiten und bis zur Preisverleihung am 18. Mai 2019 in Nürnberg digitale Anwendungen zu entwickeln. Hier ihre persönliche Erfahrung vom Event.

Kultur-Hackathon "Coding da Vinci Sued": Mind the idea: Alle Ideen sollten immer festgehalten werden – ideal dafür sind Mindmaps.

Kultur-Hackathon „Coding da Vinci Sued“: Mind the idea: Alle Ideen sollten immer festgehalten werden – ideal dafür sind Mindmaps. Foto: Katrin Krumpholz.

Weiterlesen