Schlagwort: Tagebuchbloggen

Das Meer, Essen, Basteltrieb, Abmahnwelle und Bloggerverband | #12von12

Draußen nur Kännchen ruft zu 12 von 12 auf – bei mir ist im Juli 2018 mit dabei: Pflaumen und Arbeit, Blogparade #DHMMeer mit Meer, Smörrebröd à la Tanja, Basteltrieb mit washy tapes, Bloggerverband und Abmahnwelle – irre Kombi, oder? Was habe ich heute also getan?

12von12 im Juli: 4 Bilder vom heutigen Tag.

12 von 12 im Juli 2018: was ich heute so alles machte: Meer, Essen, Abmahnwelle und Bloggerverband!

Weiterlesen


DSGVO-konform fotografieren: als Blogger am besten ohne Personen – ein Selbstversuch | #12von12

Heute ist wieder 12von12 von Draußen nur Kännchen. Locker flockig wollte ich fotografierend durch die Gegend schweifen. Nur, da war doch etwas: richtig, die DSGVO. Sie tritt am 25. Mai in Kraft und mit ihr ändert sich viel, auch für uns Blogger. Dürfen wir überhaupt noch Personen fotografieren, obwohl es uns eher um eine Stimmung einzufangen geht? Sind wir Blogger Pressevertreter? Dann dürften wir es. Sind wir nicht, also? Mein Selbstversuch heute: Fotos ohne Personen.

Palettenholz im Vordergrund, dahinter grüne Obstwiese im Sonnenschein. Foto steht symbolisch für DSGVO-konformes fotografieren. #12von12

DSGVO-konform fotografieren – verdonnert auf den Scheiterhaufen? Was dürfen wir Blogger überhaupt noch? 12von12 dieses Mal mit Motto bei mir.

Weiterlesen


Vom Bauernhof nach München zur NaturTalentStiftung und Pressekonferenz | #WMDEDGT

Urlaub … yeah … Bauernhof … yeah … Idylle … yeah, dann Arbeitseinsatz … ups, bevor es wieder zurück zum Bauernhof ging … yeah! Es ist der 5. April und Frau Brüllen ruft zum #WMDEDGT, dem Tagebuchbloggen, auf. Was machte ich heute? Ganz einfach. Es ging vom Bauernhof nach München zur Pressekonferenz und digitalen Pressemappe – was für eine ereignisreiche Kombi?!

Brombergalm, Hütten und Spielplatz

6:00 morgens auf der Brombergalm aufstehen ist schon verdammt früh, aber nötig, wenn eine Pressekonferenz in München ruft

Weiterlesen


Von Picknick über Pressearbeit mit Pressemitteilung zur Kunst | #12von12

12. März 2018 – Zeit für 12 von 12. Was ist das? Das fragte mich meine Freundin beim letzten Mal, als ich über Kofferverlust und Website schrieb. Jeden 12. eines Monats gibt es 12 Bilder des Tages, so sieht es meine Bloggerkollegin mit dem Kännchen vor! Dieses Mal an Bord: Picknick, Pressearbeit und Kunst. Seit November 2017 bin ich tagsüber komplett von der Journalistenakademie eingespannt. Alles dreht sich um Weiterbildung – et voilà, meine Bildergalerie des heutigen Tages!

Blick auf St. Clemens in der Renatastraße in München bei regenverhangenem Wetter im März, 12 von 12.

Jeden Morgen fahre ich auf die Pfarrkirche St. Clemens in der Renatastraße in München zu. Ein trister, verregneter Tag heute bei 12 von 12.

Weiterlesen


Fasching mit Kofferverlust, Skibus, Spaghettisoße & Website-Relaunch | #12von12

Die Einen feiern den narrischen Fasching, die Anderen kämpfen mit dem narrischen Alltagswahnsinn. Und Ich? Ich blogge dank 12 von 12 endlich wieder! Ein quick and dirty Post. Er erleichtert mir den Wiedereinstieg nach drei Wochen Stille im Blog. Drei Wochen nahm ich die Ironbloggerstrafe hin. Drei Wochen fehlte mir etwas. Das ändere ich heute mit Kofferverlust, Skibus, Spaghettisoße sowie Weiterbildung mit Website-Relaunch und Page Builder – was für eine Mischung 😉!

Kirche im Dunkeln in der Früh an Faschingsmontag bei Schneefall.

Im Dunkeln fährt der Skibus von Mini in Richtung Sudelfeld. Mal schaun‘, ob die Leute auf der Piste verkleidet sind.

Weiterlesen


Über kleine Katastrophen mit Kartoffelsalat, Taxi & Digitales | #WMDEDGT

Was waren heute meine kleine Katastrophen im Alltag und was gab es Digitales? Es ist der 5. Oktober und Frau Brüllen ruft zum #WMDEDGT, dem Tagebuchbloggen auf. Du möchtest natürlich unbedingt wissen, was ich heute so trieb, gell? Und ich habe einfach mal Spaß, nur so drauf loszuschreiben. Also, was ging ab? Ich sage nur Kartoffelsalat, Taxidienste, Lesestoff für Mini, #KultBlick und #AlbertinaRaffel.

Tasse Cappuccino mit Blumen auf den Tisch. Moment der Muße am #WMDEDGT

Der Cappuccino am #WMDEDGT muss sein – ein kleiner Moment der Muße, bevor die kleinen Katastrophen einsetzen.


Weiterlesen

Bloggererkenntnis, Kutschengala, Weiterbildung | #WMDEDGT

Bloggererkenntnis kann vielfältig sein. Das Tagebuchbloggen finde ich sehr charmant dank der Montagsinterviews. Sylvia aka Jaellekatz brachte mich auf #WMDEDGT – das Tagebuchbloggen am 5. eines jeden Monats – Frau Brüllen ruft dazu auf. Du möchtest natürlich unbedingt wissen, was ich heute so gemacht habe, gell? Die Stichworte dazu: Bloggererkenntnis durch das Churbayerische Freudenfest, Weiterbildung und Studium.

Das Neue Schloss Schleißheim erleuchtet am Abend von der Gartenseite aus gesehen. Die Kutschengala bot mir reichhaltige Bloggererkenntnis

Das Neue Schloss Schleißheim bot faszinierende Blicke am Abend anlässlich der Kutschengala 2017 – Ort für reichhaltige Bloggererkenntnis.


Weiterlesen