Schlagwort: Projekt

Meer und Urlaub – Frankreich machte mich zur Europäerin | #DHMMeer

Wie komme ich zur Aussage – Frankreich machte mich zur Europäerin? Die Blogparade des Deutschen Historischen Museums Berlin fordert mich heraus. Thema ist „Europa und das Meer – was bedeutet mir das Meer? | #DHMMeer“ (Lauftzeit der Blogparade: 20.6. – 25.7.2018). Das Museum übernahm den Staffelstab der Kultur-Blogparaden vom famosen #SchlossGenuss. Ich bin erneut im Boot und begleite die Aktion im Social Web. Wohin geht die Reise dieses Mal?

Hafendetail von Collioure, Südfrankreich. Alte Fischerboote im Hafen von Collioure als Dokumentation für "Frankreich machte mich zur Europäerin anlässlich der Blogparade #DHMMeer.

Frankreich machte mich zur Europäerin. Erst der Atlantik, dann das Mittelmeer – hier Collioure an der Côte Vermeille. Die Blogparade #DHMMeer verleitet mich zum Nachdenken über meinen persönlichen Zugang zu Europa und das Meer.

Weiterlesen


Blogparade #SchlossGenuss: Welches Schloss, Burg, Kloster und Garten fasziniert? | #SharingHeritage

Nach #KultBlick 2017 begleite ich erneut eine Kultur-Blogparade im Web: #SchlossGenuss von Schlösser und Gärten in Deutschland e. V. (Laufzeit: 2. Mai bis 5. Juni). Wie erlebst du Schlösser, Burgen, Klöster und Gärten in Deutschland und Europa? So die Idee. Das Thema ist weit gefasst und berührt. Bereits am 6. Tag nach Start gingen zehn herrliche Beiträge ein. Dabei stehen wir erst am Anfang. Warum gibt es die Aktion? Weshalb lohnt es sich, als Blogger mitzumachen? Was haben unsere Leser davon?

Festliche Tafel in der Burg Hohenzollern. Historisch gekleidete Personen. Blogparade #SchlossGenuss

Die Blogparade #SchlossGenuss zeigt Traumwelten und bietet viel Denk- und Reisestoff. Entdecke mit uns Schlösser, Burgen, Klöster und Gärten in Deutschland und Europa. Die Blogparade von Schlösser und Gärten in Deutschland e. V. läuft bis zum 5. Juni. Sie begleitet das Europäische Kulturerbejahr #SharingHeritage. Foto: Burg Hohenzollern.

Weiterlesen


Wie blicke ich auf Kultur? – Blogparade: Dein Kulturblick | #KultBlick

Dein, mein, euer Kulturblick … – das Archäologische Museum Hamburg lädt zur Blogparade „Verloren und wiedergefunden?! Dein Kulturblick“ ein (bis 22. Oktober 2017). Ich begleite die Aktion im Web. Aber was genau wollen wir von dir wissen? Warum lohnt es sich, mitzumachen? Wie blickst du auf Kultur? Wie blicke ich auf Kultur? Fragen über Fragen, einige Antworten und noch mehr Fragen!

Aufsicht auf gedeckten Tisch mit verschiedenen Tellern, darauf Fisch, Muscheln und Garnelen. Kinderhand mopst sich etwas von einer Kartoffel. Spiel, Wein und Gläser. Unser Kulturblick auf die französische Kultur geht durch den Magen. Blogparade #KultBlick

Der Kulturblick ist vielfältig. Wir blicken über das Essen auf die französische Kultur, gehen das spielerisch und genussvoll an. Wie ist dein Kulturblick?

Weiterlesen


#HohenzollernWalk auf der Cadolzburg – Fürstenleben einmal anders!

HerrschaftsZeiten! Wir wandeln auf den Spuren der Hohenzollern durch die Cadolzburg – die Burg, die es in sich hat! Der #HohenzollernWalk am 1. Juli 2017 um 18:15 entführt Euch in die faszinierende Welt des Spätmittelalters.

Wir, die Bayerische Schlösserverwaltung in Kooperation mit KulturMuseumTalk und den @igers_nuernberg laden Euch am 1. Juli 2017 um 18:15 Uhr zum gemeinsamen Entdecken ein – zum #HohenzollernWalk auf die Cadolzburg. Der Social Walk blickt hinter die Kulissen unseres neuen Erlebnismuseums und ermöglicht faszinierende Einblicke in die Welt der Burgherren mit ihren Sorgen, Freuden und Vorlieben. Taucht virtuell und ganz real in eine vergangene Zeit ein: Ihr könnt mitmachen – vor Ort und im Netz!

Die Cadolzburg vom Burggarten aus gesehen. Im Vordergrund Sonnenblumen, dahinter die Burg. Der #HohenzollernWalk zeigt unbekanntes Mittelalter. Foto: Bayerische Schlösserverwaltung.

Der #HohenzollernWalk auf der Cadolzburg entführt ins Mittelalter – wir zeigen euch versteckte Orte. Hier die Ansicht vom Burggarten aus. Foto: © Bayerische Schlösserverwaltung


Weiterlesen

Museen braucht das Land! Was können sie für uns tun? | @DHMBerlin

Wozu sind Museen überhaupt gut? Was tun sie für uns, für unsere Gesellschaft? „Schreiben Sie doch bitte mal einen Artikel zum Museums(nicht)besuch, gerne auch provokativ, für unsere Blog-Kolumne“, so die Bitte des Deutschen Historischen Museums in Berlin. Luftsprung, Händereib und mit Wonne die Teufelchen hervorgeholt – et voilà – gefragt und getan: „Braucht es das Museum oder kann es weg?“ Die Meinungen zum Artikel im Social Web stimmen mich froh und nachdenklich – warum?

Blick in die Ausstellung Hans Purrmann im Buchheim Museum am Starnberger See. Fahrbare Bank faszinierte. Sofas und Museen braucht das Land.

Museen brauchen Sofas, so jüngst Anke Gröner im Montagsinterview. Diese fahrbare Bank in der Hans Purrmann-Ausstellung im Buchheim Museum am Starnberger See war der Hit für Groß und Klein.

Weiterlesen


Tweetwalk #Lustwandeln in Schleißheim – zu Gast beim „Blauen Kurfürsten“

„Ich kann Kaiser“ auf bayerisch: Tweetwalk #Lustwandeln auf den Spuren des schillernden blauen Kurfürsten in Schleißheim am 8. Oktober 2016 ab 11:00.

Die Bayerische Schlösserverwaltung lädt zusammen mit KulturMuseumTalk am 8. Oktober 2016 um 11:00 Uhr zum Tweetwalk ein. Wir lustwandeln in der Schlossanlage Schleißheim nördlich von München. Ein genussvoller Dreiklang für alle Sinne erwartet Euch: die prächtige Architektur des „Neuen Versailles“, der wundervolle Barockpark und der genussreiche historische Obstgarten. Und Ihr könnt mitmachen – vor Ort und im Netz!

Blick auf das Barockparterre vom Dach des Neuen Schlosses in Schleißheim. Blumenpracht mt mehreren Fontänen und der Kaskade mit Blick auf Schloss Lustheim. Tweetwalk #Lustwandeln

Der Tweetwalk #Lustwandeln am 8.10.16 in Schleißheim – ein Revival und doch ganz anders: ein Fest der Sinne! Warum?

Weiterlesen