Kategorie: Museum

Wie war der Museumsbesuch? Welchen Lesestoff gibt es aus der Museumswelt? Worüber bloggen Museen? Wie ist der museologische Arbeitsalltag?

Kochen im Mittelalter: 1-2-3, Hirn mit Ei – die Cadolzburger Hofküche | #HohenzollernWalk

Kochen im Mittelalter ist aus heutiger Sicht abenteuerlich. Der Rang eines Fürsten drückte sich auch über den Prunk der Tafel und üppige Gerichte mit erlesenen Zutaten aus. Was die Zollern aßen, weiß Dr. Uta Piereth, Kuratorin der Cadolzburg, ganz genau. Du kennst sie schon aus dem Überblicksartikel zur Cadolzburg. Fasziniert von der Cadolzburger Hofküche kochte die Kuratorin einiges nach und überführte es mitunter ganz konkret in Koch-Workshops auf der Burg. Lies ihren Gastbeitrag zur Kulinarik im Mittelalter!

Menschen um ein Tablett mit Krapfen gescharrt, die nach mittelalterlichem Rezept erstellt sind. Kochen im Mittelalter auf der Cadolzburg.

Kochen im Mittelalter – Auf der Cadolzburg kannst du an speziellen Kochworkshops teilnehmen – wie schmeckte wohl das Mittelalter? Foto: Bayerische Schlösserverwaltung.

Weiterlesen


Die Cadolzburg – eine Burg der Hohenzollern & ein neues Erlebnismuseum

Die Hohenzollern besaßen in Franken ihren Stammsitz auf der Cadolzburg. Jetzt entsteht hier ein neues Erlebnismuseum. Doch bevor es so weit ist, bedurfte es einige Jahre für Recherche, Konzeption, Vorbereitung und Umsetzung. Das Kuratorenteam beschritt neue Wege in der Vermittlungsarbeit. Dazu zählt der anstehende #HohenzollernWalk am 1. Juli 2017. Aber was passierte bis dahin? Ich fasse für dich die bisherigen Berichte zur Burg zusammen – lies und stimme dich ein!

Blick in den Innenraum des neuen Schlosses der Cadolzburg - eine faszinierende Burg der Hohenzoollern. Impressionen für den #Hohenzollernwalk.

Zustand des Neuen Schlosses im April 2017. Wird die Cadolzburg eröffnet, dann schaut’s hier ein bisserl anders aus. Eine faszinierende Burg der Hohenzollern in Franken, oder?

Weiterlesen


Villa Stuck: Künstlergarten, Altar der Sünde & Travestie eines Museums

Die Villa Stuck in München fasziniert mich. Zuletzt führte mich ein Tweetup her. Jetzt brachte ich Mini zum Aquarellieren ins Jugendzimmer der Villa. Mir blieb dafür die Zeit, durch die Villa Stuck zu streunen auf der Jagd nach Inspiration für die Blogparade der Ironblogger München. Das Thema „Weiß-Blau // Blau-Weiß“. Zugleich entdeckte ich meine „Museumsperle“ – den Altar der Sünde – sowie die Travestie eines Museums.

Blick vom Café der Villa Stuck auf die Künstlervilla von draußen bei herrlichem Sonnenschein im April.

Blau-Weiß in voller Pracht: der Künstlergarten der Villa Stuck, eine Museumsperle.

Weiterlesen


Warum Social Media mit Bloggen im Museum? Burg Posterstein antwortet!

Social Media mit Bloggen bedeutet die Verlängerung des Museums in den virtuellen Raum hinein. Damit geht das Museum über das Burgtor hinaus. Darum lohnt sich die digitale Kulturvermittlung für Museen. Das meint Marlene Hofmann von Museum Burg Posterstein (Thüringen) im zweiten Montagsinterview. Wie misst das Museum Erfolg im Social Web? Welche Kanäle werden für was benutzt? Warum bloggt das Museum? Wie geht es voran mit dem Wiederaufbau des Nordflügels? Was steht 2017 in Burg Posterstein an? Wunderbar knüpft der Erfahrungsbericht am Interview mit KiMaPa an hinsichtlich der Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie der Haltung zum Blog mit einer neuen Kinderblog-Reihe – lesen!

Rückenansicht einer Frau mit Smartphone in der Hand, die im Museum Burg Posterstein in der Ausstellung den Direktor im Gespräch mit jemandem fotografiert. Warum Social Media und Bloggen im Museum beantwort Marlene Hoffmann von Burg Posterstein im zweiten Montagsinterview auf Kultur-Museum-Talk.

Burg Posterstein digital – Marlenes Kollegin beim Fotografieren – alle Mitarbeiter versuchen Social Media (wozu auch passendes Bildmaterial gehört) in den Alltag mit einzudenken. Foto: Burg Posterstein.


Weiterlesen


#Kunsthallensommer: Paris, die wilden Fünfziger & Barock | #KultTrip

#Kunsthallensommer – was ist das? Definitiv ein feiner #KultTrip von Isabel Koch, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe. Vier Wochen lang geht die Kunsthalle ganz neue Wege, um Leben ins Museum zu bringen. Jede Woche gibt es ein Motto: Paris, Orient, die wilden Fünfziger und Barock. Vier Wochen spannende Veranstaltungen. Wie es dazu kam, erfährst du im Gastbeitrag.

Der #Kunsthallensommer stellt alles auf den Kopf - #kultTrip, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe.

Der #Kunsthallensommer stellt alles auf den Kopf – #kultTrip, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe. Foto: SKK

Weiterlesen


#KultTrip ins Martin von Wagner Museum der Universität Würzburg

Auf nach Würzburg zum Martin von Wagner Museum der Universität. Während heute Startschuss der Sommerferien in Bayern ist und sich die Blechlawinen gen Süden wälzen, lädt das Museum zur Kurzweil und zur Reise durch die Zeiten ein. Rebecca Hümmers zehn-Punkte-Plan pro Besuch anlässlich der Blogparade #KultTrip überzeugte mich, ob Programm mit der Sendung der Maus – Vasen kleben – , legendäre StudentInnenführungen oder der Kurator im Blaumann – das Museum und Würzburg lohnen sich auf ganzer Linie – lesen!

Hier geht's rein - der Eingang zum Martin von Wagner Museum im Suedfluegel der Residenz - #KultTrip

Hier geht’s rein – der Eingang zum Martin von Wagner Museum im Suedfluegel der Residenz – #KultTrip [Foto: Rebecca Huemmer]


Weiterlesen


Kriege, Flüchtlinge und Inhumanität | #Museumswelt

Es tut richtig gut, nach meinen letzten „Tutorials“ à la Tweetup und Hashtags im Blog wieder über #Lesestoff aus der Museumswelt zu schreiben. Es erstaunt mich immer wieder, welche Titel mich ansprechen, wie Inhumanität und Kunst, die letzten Tage, Refugees welcome, ein Museum im Visier von Drohnen, das letzte Wort und Schwertschwur. Passende Sonntagslektüre zur Kurzweil mit Ausstellungstipps und Stoff zum Nachdenken.

Leidenschaft bedeutet für mich Lesestoff aus der Museumswelt. Die Geschichten faszinieren.

Viele Wege führen zur Kunst. Der Lesestoff aus der Museumswelt fasziniert.

Weiterlesen


Leidenschaft – Partizipation, Leiche & Krimis aus der Museumswelt #Lesestoff

Leidenschaft – das ist das Thema der aktuellen Blogparade der #IronBloggerMUC. Brenne ich für den Lesestoff aus der Museumswelt? Immer gerne wieder. Als ich gestern das Feedly mit den Museumsblogs öffnete, verführten mich bestimmte Artikel-Überschriften. Was klickte ich warum und in welcher Reihenfolge an? Die Stichworte Partizipation, Kunstvermittlung, Kunst hautnah, Ausstellungsaufbau, Leiche und archäologische Krimis erwischten mich.

Leidenschaft bedeutet für mich Lesestoff aus der Museumswelt. Die Geschichten faszinieren.

Viele Wege führen zur Kunst. Eine Leidenschaft von mir ist der Lesestoff aus der Museumswelt.

Weiterlesen