Kategorie: Kultur erleben

Allgemein geht es um den reinen Kulturgenuss. Wie erlebe ich oder meine Gastautoren ein Museum, eine Ausstellung, ein Kunstwerk, ein Theaterbesuch oder andere kulturellen Veranstaltungen?

Pieter Brueghel in 3D – die „Volkszählung zu Bethlehem“ neu interpretiert

Wimmelbilder in 3D und Pieter Brueghel – was soll das nun schon wieder? Das dachte ich, als der Referent am Bayerischen Nationalmuseum mir das Kunstprojekt von Martina Singer zeigen wollte. Was ich dann sah, faszinierte mich und führte zum heutigen Gastbeitrag von Dr. Sybe Wartena, dem Kurator für das Projekt. Was hat die Arbeit wohl mit Wimmelbildern, Martina Singer und der Krippensammlung des Museums zu tun? Viel – lesen!

Martina Singer formt das Gemälde des flämischen Künstlers Pieter Brueghel d. Ä. in 3D als Wimmelbild um. Kunstprojekt ausgestellt im Bayerischen Nationalmuseum München.

Eine Steilvorlage für Wimmelbilder in 3D liefert Pieter Brueghel. Hier siehst du, Martina Singers Kunstprojekt „Volkszählung zu Bethlehem“ nach Brueghel. Bayeriscches Nationalmuseum München. Foto: Marina Singer.


Weiterlesen


Warum Social Media mit Bloggen im Museum? Burg Posterstein antwortet!

Social Media mit Bloggen bedeutet die Verlängerung des Museums in den virtuellen Raum hinein. Damit geht das Museum über das Burgtor hinaus. Darum lohnt sich die digitale Kulturvermittlung für Museen. Das meint Marlene Hofmann von Museum Burg Posterstein (Thüringen) im zweiten Montagsinterview. Wie misst das Museum Erfolg im Social Web? Welche Kanäle werden für was benutzt? Warum bloggt das Museum? Wie geht es voran mit dem Wiederaufbau des Nordflügels? Was steht 2017 in Burg Posterstein an? Wunderbar knüpft der Erfahrungsbericht am Interview mit KiMaPa an hinsichtlich der Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie der Haltung zum Blog mit einer neuen Kinderblog-Reihe – lesen!

Rückenansicht einer Frau mit Smartphone in der Hand, die im Museum Burg Posterstein in der Ausstellung den Direktor im Gespräch mit jemandem fotografiert. Warum Social Media und Bloggen im Museum beantwort Marlene Hoffmann von Burg Posterstein im zweiten Montagsinterview auf Kultur-Museum-Talk.

Burg Posterstein digital – Marlenes Kollegin beim Fotografieren – alle Mitarbeiter versuchen Social Media (wozu auch passendes Bildmaterial gehört) in den Alltag mit einzudenken. Foto: Burg Posterstein.


Weiterlesen


Nizzas Künstler: „Wir sind alle Berliner!“ | #Solidarität

Solidarität: Satte 1.350 km liegen zwischen Berlin und Nizza, und seit dem 29. Januar 2017 gibt es eine neue Brücke, die diese Distanz überwindet. Sie ist aber auf keiner Landkarte verzeichnet, und auch nicht mit dem GPS zu orten.

Es ist eine Brücke der Herzen, eine Brücke der Solidarität von einer terrorgeschockten Stadt zur anderen, gebaut von der gesamten Künstlerelite der südfranzösischen Stadt als Symbol dessen, was Nizza und Berlin verbindet: das Trauma zweier brutaler Anschläge – der von Nizza am französischen Nationalfeiertag, dem 14. Juli 2016, der andere auf dem friedvollen Weihnachtsmarkt von Berlin am 19. Dezember 2016.

Seifenblase von Khaled Youssef vor dem Bodemuseum in Berlin. Nizzas Solidarität mit den Opfern des Weihnachtsanschlags.

Khaled Youssef Kunst in Berlin für die Opfer des Christkindlanschlags. Gelebte Solidarität zwischen Nizza und Berlin. © Khaled Youssef.

Weiterlesen


Kulturreisen in Deutschland mit Hamburg, München & Franken | #KultTrip (4)

Die Blogparade #KultTrip bietet fantastische Kulturreisen. Im Fazit vier mit den Beiträgen 39 bis 51 geht es fast ausschließlich quer durch die Republik. Kulturelle Höhepunkte in Hamburg, München, Karlsruhe, Frankenland, Bayreuth sowie in Osnabrück erwarten dich, garniert mit Museumstipps, Esskultur und Aktivtipps. Reisen durch Kinderbücher oder Museumsreisen mit Kindern bereichern. Ganz nebenbei hat sich dann noch die Schweiz hineingeschlichen – wunderbar!

Blick aus einer vergitterten Fensteröffnung aufs Tal. Die Festung (Forte) Libéria bietet überraschende Ausblicke. Dient zur Visualierung der Kulturreisen der Blogparade #KultTrip. Südfrankreich

Das Finale – Kulturtrip 4 ist da. Aber keine Bange Kultur ist nicht vergittert, sondern … Kulturreisen ahoi!

Weiterlesen


Wohin in den Urlaub? Städte- & Kulturreisen | #KultTrip (3)

Weißt du schon, wo du deinen nächsten Urlaub verbringst? Wenn nicht, dann wirst du bei den Städte- und Kulturreisen der Blogparade „Mein Kulturtrip für dich im Sommer“ [#KultTrip] fündig. Im Juli 2016 fragte ich nach dem ultimativen Kultur-Trip für den Sommer, herrliche 51 Beiträge kamen dabei heraus. Sie erleichtern dir deine Urlaubsplanung. Im dritten Fazit der Blogparade (Artikeln 24 bis 38) erwartet dich ein fantastischer Kulturmix querbeet durch Deutschland, Europa und die Welt.

Nahansicht einer Kanone in einer Festung in einem Hof. Das Bild visualisiert die Vorschläge zur Planung deines Urlaub, ob Städte- oder Kulturreise.

Mit Kanonen auf Spatzen schießen? Schmarrn – dafür findest du viel Inspiration für deinen Urlaub, deine Kulturreise bei #KultTrip Nr. 3.

Weiterlesen


Nymphenburger Porzellan: ein Lustgarten en miniature | #Lustwandeln

Was hat Nymphenburger Porzellan mit dem Tweetwalk #Lustwandeln in Schleißheim zu tun? Viel. Barocke Gestaltungsprinzipien kennzeichnen nicht nur die Gärten. Nein. Sie durchziehen sämtliche Kunst der Zeit. So auch den Nymphenburger Lustgarten en miniature. Franz Anton Bustelli gestaltete die elegantesten Porzellanfiguren des prachtvollen Tafelaufsatzes, der im Bayerischen Nationalmuseum zu sehen ist. Frau Dr. Hantschmann, Referentin für Keramik am Bayerischen Nationalmuseum, stellt dir diesen unglaublich luxuriösen und anmutigen barocken Lustgarten der Wittelsbacher vor – eine vortreffliche Weiterführung des Lustwandelns in Schleißheim, oder?

Hecke und Porzellanfiguren aus Tafelaufsatz in Form eines barocken Lustagartens mit Figurenpaaren in höfischer Gewandung, Bäumen, Postamenten. Nymphenburger Porzellan gefertigt von Franz Anton Bustelli, ausgestellt im Bayerischen Nationalmuseum in München.

Tafelaufsatz in Form eines barocken Lustgartens aus Nymphenburger Porzellan. Foto: Bayerisches Nationalmuseum.

Weiterlesen


Kunst- & Kulturerlebnis: Berlin, Wetzlar, München, Cottbus, Chiemsee & Südtirol | #KultTrip 2

Kunstaction und Kulturerlebnis quer durch die Republik fasziniert im Fazit Nr. 2 der Blogparade „Mein Kulturtrip für dich im Sommer“. Wie schon das erste Fazit sind auch die Beiträge zwölf bis 23 von #KultTrip facettenreich, dieses Mal jedoch mit gefühlt mehr aktiver Action garniert. Oder was sagst du zur Kunst-/Radltour durchs Ruhrgebiet, zum Stadtrundgang durchs beschauliche Wetzlar, surfen am Eisbach und in Münchner Museen, zur #Elternzeitkultur oder lust- und gruftwandeln in Berlin? Der Chiemsee, Südtirol und eine Filmkritik für Hardcorefans locken zudem – einfach nur klasse!

Mittelalterlicher Steinturm mit Brücke. Festung auf unserem Kulturtrip durch Südfrankreich. Kulturerlebnis hoch zehn.

Ein Kulturtrip kann geheimnisvoll, düster und doch licht sein. Ob Festung, Kunstradltour, Filmkritik, Ausstellungsbesuch, Stadttour oder Kanufahrt – das Kulturerlebnis fasziniert.


Weiterlesen


Kulturtrip von Deutschland nach Europa, Ägypten & Südafrika | #KultTrip

Kulturtrip im Sommer oder Herbst, bald schon Winter – macht das einen Unterschied? In meinen Augen: Nein. Kultur ist immer relevant. Tipps zu Kulturtrips nehme ich zu jeder Jahreszeit sehr gerne an. Meine Sommer-Blitz-Blogparade #KultTrip vereint nach etwas mehr als drei Wochen 51 Beiträge. Einer schöner und facettenreicher als der andere. Einige Überraschungen erlebte ich dabei – hier nun das erste Fazit dieses Experiments: Die ersten elf Artikel führen dich nach Mainz, Oberhausen, in die Lüneburger Heide, nach Frankreich, an den Gardasee, Bilbao, Porto, Italien, Kapstadt … Für jeden dürfte etwas dabei sein!

Blick durch Fensterschlitz eines alten Gemäuers. Felsen und extrem heller Lichtpunkt, symbolisch für die Blogparade Kulturtrip oder #KultTrip

Die Blogparade Kulturtrip ist facettenreich und licht? Entdecke die ersten elf Beiträge!

Weiterlesen