Sommerpause – Stille im Blog

Sommerpause01Sommerpause – wunderbar für meine Familie und für mich. Ausspannen, die Seele baumeln lassen, Energie sammeln, spielen und einfach mal nix tun, das steht für mich die nächsten zwei Wochen an. Das bedeutet für Euch: keine Blogposts. Kommentare schalte ich danach frei. Ich freue mich auf die kleine Auszeit. Es gibt so einiges, über das ich mir in Ruhe Gedanken machen möchte, um dann wieder erneut bloggend durchzustarten. Denn das Bloggervirus hat mich vollkommen erwischt. Ideen werden jetzt reifen. Danke für die letzten Wochen, die faszinierend und sehr lehrreich für mich waren!
 

Was beschäftigt mich?

Spiele über Spiele - prima!

Spiele über Spiele – prima!


 
Bunte Lektüre *freu*

Bunte Lektüre *freu*


 
Darauf freue ich mich: Meine neue Kamera - yes! Werde fleißig für Euch fotografieren!

Darauf freue ich mich: Meine neue Kamera – yes! Werde fleißig für Euch fotografieren!

Wozu muss ich noch Zeit abknapsen?

Abbildungsverzeichnis der Doktorarbeit und das deutsche Zitatsrecht - dann hochladen Unibibliotheksserver - eine Odyssee nähert sich dem Ende!

Abbildungsverzeichnis der Doktorarbeit und das deutsche Zitatsrecht – dann hochladen Unibibliotheksserver – eine Odyssee nähert sich dem Ende!

Was bleibt definitiv außen vor?

Kein Handy, kein Computer, kein Social Media!

Kein Handy, kein Computer, kein Social Media!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Kommentare

    • Tanja Praske

      Hi Sebastian,

      ja, für mich auch. Einen Blogpost habe ich in der Pipeline für nächsten Mittwoch, 18.10.13., sobald die Bildrechte geklärt sind, geht er dann on. Meine Familie rebellierte sehr schnell – Computer war also tabu für mich – fast. Die Zeit tat schon gut, Ideen formierten sich.

      Interessante Plattform auf die du umgestiegen bist – Movable Type – kannte ich noch nicht. Hostest du selbst? Und sehr beachtlich, täglich einen Post zu schreiben! Berührungspunkte gibt es: Mein nächster Post schildert den Familienbesuch eines Museums in Südtirol. Das wird jetzt zu einer Serie, die unter “Kinder, Museum und Kultur” (Kategorie) veröffentlicht wird. Werde bei dir häufiger spickern, meine Zoé heißt Melissa und ist vier.

      Bis bald!

      Herzlich, Tanja