Sommer – Zeit für Gastautoren im Blog

Der Sommer frohlockt. Statt aber wie letztes Jahr eine Pause (don’t dos) zu machen, entwickelt sich mein Blog weiter: Die Zeit für Gastautoren ist mehr als reif! Ja – endlich setze ich eine Idee um, die bei mir schon länger wabert. Ich freue mich wie ein Schnitzel auf meine Gastautoren der nächsten Wochen und auf eure Rückmeldung. Wer sind meine Gäste im Blog? Na, glaubt ihr ernsthaft, ich verrate euch das? Ich kann es ja selber noch kaum glauben, also – lasst euch überraschen!

Tanja Praske

Auf in den Urlaub und danke liebe Gastautoren für meine Vertretung im Blog!


Sommerzeit ist Familienzeit und die ist mehr als nötig. Endlich mit Muße und ohne Netz mit meiner Familie zusammen sein, Muscheln suchen, baden, Schlösser und Museen anschauen (so ich sie denn überzeugen kann), französisch babbeln, Boule spielen, lesen … und … nachdenken. Nachdenken über die Familie, Work-Life-Balance, die Arbeit und das Blog. Entschleunigung ist bei mir angesagt. Mal schaun‘, was dabei herauskommt. Sicher ist für euch Folgendes:

Gastautoren – zwei Säulen und eine Idee

Die Gastautoren spiegeln die beiden Säulen meines Blogs wider:

„Mein Blog steht auf zwei Säulen: Einerseits wird es ein Kunstblog sein, d.h. Ausstellungen, Rezensionen oder Kunstimpressionen werden thematisiert; andererseits werden die Möglichkeiten des Einsatzes von Social Media für den Kultursektor ausgelotet.“

Kultur voranzubringen ist die eine, verbindende Idee. Ich lasse mich, wie ihr auch, überraschen, wie und worüber meine Gastautoren schreiben. Ich bin einfach nur happy, dass ich die beiden für mein Blog gewinnen konnte und hoffe, dass ihr sie hier und im Social Web herzlich begrüßt.

Eines ist klar – die Gastautoren erhalten eine eigene Kategorie: „zu Gast“. Tatsächlich ist das jetzt eine neue Serie. Sie wird bereichert um Interviews, die bald folgen werden.

Inspiration pro Blog für …

… eine Blogparade

Jep, ihr lest richtig. Bald jährt sich mein Bloggeburtstag zum zweiten Mal – Zeit für eine erneute Blogparade, nachdem die erste (#KulturEr) so fantastisch, oder soll ich sagen „faszinierend“, verlaufen ist. Eine Idee gibt es bereits, ich muss sie nur noch präzisieren. Da kommt eine kleine Auszeit für mich genau richtig. Im September/Oktober erfahrt ihr mehr! Danke @MariaBettinaEic und @kristinehonig für den Zuspruch pro Blogparade auf Twitter!

… einen Newsletter

Aktuell bastele ich am Konzept für einen Newsletter. Jetzt bleibt mir hoffentlich die Zeit, darüber nachzudenken, wie ein Newsletter ausschauen kann. Welchen Mehrwert wünscht ihr euch von einem Newsletter? Ich freue mich über eure Rückmeldung! Da ich vermutlich für eine gewisse Zeit offline bin, werde ich eure Kommentare später freischalten und eure Anregungen aufgreifen.

… eine Kultur-App

Das letzte Dreivierteljahr hat mich eine Kultur-App komplett vereinnahmt. Die vergangenen Wochen waren heftig. Viel lernte ich dabei. Die wichtigste Erkenntnis: Du brauchst ein hervorragendes Team, um solch ein gigantisches Projekt zu stemmen und das war bei uns gegeben. Nebenbei habe ich jede Menge Stoff für Blogartikel – dazu im September/Oktober mehr!

Merci für eure Diskussion!

Von einer Sommerpause merkte ich bei mir im Blog in letzter Zeit nichts und das verdanke ich euch! Eure Diskussionsbereitschaft zur „Disputatio“, „Museumsblogroll“, „Stia“ und zur „Ge(h)denken-App“ begeistert(e) mich sehr. Es gibt vieles, worüber ich in Ruhe nachdenken möchte. Der ein oder andere Blogartikel wird dabei herausspringen – merci dafür!

 
Ich wünsche allen eine schöne Sommerzeit! Lasst euch von meinen Gastautoren bezirzen. Es wäre grandios, wenn ihr mit ihnen hier diskutiert und die Beiträge im Netz verbreitet – vielen herzlichen Dank dafür und bis sehr bald! Ich freue mich auf euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 Kommentare

  1. Pingback: Newsletter - endlich keinen Blog-Artikel mehr verpassen!

  2. Tolle Ideen für einen tollen Blog. Liebe Tanja ich freue mich bei Deinen Gastautoren mit zulesen, auf den Newsletter und auf die weiteren tollen Ideen von Dir.

    Herzliche Sommergrüsse sendet
    Daniela

    • Tanja Praske

      Liebe Daniela,

      vielen herzlichen Dank für die lieben Worte. Es freut mich sehr, dich hier als Stammleserin und fleißige Kommentatorin zu lesen!

      Herzlich,
      Tanja

  3. Liebe Tanja,
    ich verteile gerne Zuspruch für gute und sinnvolle Projekte. Und wenn du eine Blogparade startest, ist die garantiert gut und sinnvoll.
    Ich freue mich auf die Gastautoren und wünsche dir einen tolle Sommer und tatsächlich die benötigte Zeit zum Nachdenken!
    Liebe Grüße, Kristine

    • Tanja Praske

      Liebe Kristine,

      vielen Dank für deine „Streicheleinheit“ – das tut gut!!! Bin gespannt, was du zu meinen Gästen sagst und wünsche dir auch eine schöne Zeit. Bis bald

      herzlich,
      Tanja